Liebe muss
ein wirklich großes Worte sein,
das sagen sie mir immer,
ein Wimmern im TV-Geflimmer,
passt es doch nicht in Deinen Mund hinein.

Was macht es schon,
ob Du nun liebst,
mich,
als wär‘ ich allein Dein,
weiche Erd‘ zum harten Stein,
wenn Du solch‘ große Wonnen gibst?

Vielleicht bist Du Einer
der tiefen Seen,
dunkel
unter’m leuchtend Mond,
hell
wie der, der innen wohnt,
der nichts verspricht, als würd‘ er geh’n.