Bei einem Dinner in the Dark herrscht während der gesamten Zeit absolute Dunkelheit, auch während des gemeinsamen Essens. Das bewirkt, dass sich die Teilnehmer auf ihren Geschmacks-, Geruchs- und Tastsinn konzentrieren und sich dabei nicht von den Augen ablenken lassen. Durch diese Erfahrung taucht man in eine völlig unbekannte Welt ein und erlebt, welche Genüsse einzig mit Mund und Nase wahrzunehmen sind.

 

Die Nähe zum Partner spüren

Das Dinner in the Dark ist zudem eine Gelegenheit, ein romantisches Date mit dem Partner oder der Partnerin auf eine ganz neue Art und Weise zu erleben. Gemeinsam seht ihr euch zwar nicht, könnt aber während der gesamten Zeit spüren, dass ihr beieinander seid. Das Paar kann sich auf gegenseitige Berührungen konzentrieren und in der speziellen Atmosphäre die Nähe zueinander wahrnehmen. Dabei lernt man, sich auf andere Sinne als die Sehkraft zu konzentrieren.

 

Bildnachweis: Juliette F | unsplash.com

Autor werden
close slider
Liebesbrief
Veröffentliche Deine Liebesbriefe auf Liebesbrief.ch!
Datenschutz *
Urheberrechte *